Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Magie der leisen Klänge

13. September 2020 @ 15:00 17:30

Im Rahmen der geistlichen Abendmusik erklingen barocke Lautenwerke

von J. S. Bach, S. L. Weiss u.a. auf der Altzither

In einem Solokonzert spielt Rainer Schmidt aus Heidelberg auf einer Altzither in Psalterform (der „größeren Schwester“ der bekannten Konzertzither) Werke, die ursprünglich für die Barocklaute geschaffen wurden und damals als ein tröstlicher Vorgeschmack auf die Musik des Himmels empfunden wurden … und für uns, in Zeiten von äußerer Ungewissheit, der inneren Ruhe dienen können.

Es werden Suiten erklingen, die wir dem Erbe von Johann Sebastian Bach und von Silvius Leopold Weiss, dem ehemals legendären Lautenvirtuosen am sächsischen Dresdner Hof verdanken. Von E. G. Baron, der als Lautenist u.a. 1720 in Jena und später als „Kgl. Kammermusikus“ am Hof von Friedrich dem Großen wirkte, hören wir eine seiner virtuosen Partiten. Ein anmutiges, frühklassisches Werk verdanken wir dem fränkischen Lautenisten Bernhard Joachim Hagen, der am Hof von Bayreuth wirkte – dort, wo die musikbegeisterte Markgräfin Wilhelmine für eine glänzende Musikkultur sorgte und ihrem Lieblingsinstrument zu einer späten, ungeahnten Blüte verhalf, bevor es in einen längeren Dornröschenschlaf fiel.

Eintritt frei

Auferstehungskirche Drackendorf

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*