Kundgebung gegen das Verbot Seehofers zur Aufnahme von Geflüchteten

Plakat auf der Kundgebung am 14.8 zur Aufnahme Geflüchteter in Jena. Bild: Martin Michel/Libertad Medua

Jena. Gegen das Verbot zur Aufnahme von Geflüchteten, aus den unmenschlichen Lagern auf den griechischen Inseln, regt sich in Jena Widerstand. Der Bundesinnenminister hatte den aufnahmewilligen Ländern mitgeteilt, diese dürften die Geflüchteten nicht freiwillig aufnehmen. Das Thüringer Landesaufnahmeprogramm sah ursprünglich die Aufnahme von 500 Menschen vor. Am Freitag, den 14. August demonstrierten Jenaer*innen gegen die Anordnung Horst Seehofers.

(MM)

Anzeige

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*