Probefahrt endet in der Leutra

Jena. Eine etwas andere Unfallflucht ereignete sich am Dienstag gegen 20:30 Uhr im Cospedaer Grund in Jena. Ein Zeuge beobachtete wie ein Pkw in die Leutra gefahren ist. Anschließend stiegen zwei Personen aus und flüchteten. Den Fahrzeugschlüssel ließen die beiden Männer im Zündschloss stecken.

Ein 39-Jähriger konnte aber schnell gefunden werden. Dieser gab an, dass er den verunfallten Peugeot kürzlich käuflich erworben habe und ihn durch einen 55-Jährigen in Stand setzten lassen wollte. Heute machte man zusammen eine Probefahrt, die letztlich in der Leutra endete. Die beiden Männer kamen aus Richtung Lutherstraße und bogen nach rechts in den Cospedaer Grund ab. Dabei kam es zum Bremsversagen und das Fahrzeug fuhr in den Straßengraben bzw. die Leutra.

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena

Anzeige

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*