Digitale Premiere im Theaterhaus: VERY IMPORTANT: THIS IS ABOUT THEATER

Foto: Veit Mernitz

VERY IMPORTANT: THIS IS ABOUT THEATER, eine Koproduktion des Theaters Neumarkt Zürich und des Theaterhauses Jena; eine dreiteilige Premiere im digitalen Raum.

Der Schauspieler Leon Pfannenmüller, welcher an beiden Häusern arbeitet, und der Videokünstler Thomas Taube fragen: Wie wollen und können wir uns versammeln, was ist das perfekte Theater und wie hängen Architektur, Raum und Theaterform hierbei zusammen?

Inspiriert von dem Werk des schwedischen Dramatikers Per Simon Edström setzt Leon Pfannenmüller diese gegenwärtig hochrelevanten Fragen mit filmisch-theatralen Mitteln um und stellt in Trickstermanier die These auf, dass Theatererlebnisse so gut und so schlecht sind wie die Theaterräume und Architekturen, in denen sie stattfinden.


Die drei je ca. 25-minütigen Teile werden an jeweils vier Abenden im Mai und im Juni zu erleben sein und enthalten 3 jeweils unterschiedliche Live-Begegnungen.

VERY IMPORTANT: THIS IS ABOUT THEATER

Drei Filmminiaturen, inspiriert von Per Simon Edströms Theaterklassiker »Most Important«

Teil I: Basics (or: Fuck all Frames)
U. a. live mit Leon Pfannenmüller und Thomas Taube
Premiere: Donnerstag, 14. Mai 2020 | 20 Uhr | Online
Weitere Vorstellungen: 16., 19., 20.05.2020, 20 Uhr

Teil II: History and Size (or: The bigger isn’t the better)
U. a. live mit Leon Pfannenmüller und Walter Bart
Premiere: Donnerstag, 21. Mai 2020 | 20 Uhr | Online
Weitere Vorstellungen: 23., 26., 27.05.2020, 20 Uhr

Teil III: The Future is now (or: Theatre in Space)
U. a. live mit Leon Pfannenmüller und Hayat Erdoğan
Premiere: Donnerstag, 28. Mai 2020 | 20 Uhr | Online
Weitere Vorstellungen: 30.05.sowie 02., 03.06. 2020, 20 Uhr

Den Zugang zu diesen Online-Vorstellungen erhält man für 5 EUR bzw. 5 CHF über den Züricher Ticketshop sowie über die Internetseiten des Theaterhauses Jena.

Foto: Veit Mernitz

Anzeige

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*