Samstag, Februar 27

Gedenkstelen in Weimar beschädigt

Beschädigte Gedenkstehle, Foto: Polizei Weimar

Weimar. Innerhalb einer Woche haben Unbekannte mehrere Stelen eines Vereines verunstaltet. Der Förderverein“ Weimarer Rendezvous mit der Geschichte e.V“ stellte im Stadtgebiet der Klassiker-Stadt insgesamt 11 Stelen auf, die Informationen zu Persönlichkeiten aufzeigen, denen ein besonderer Verdienst im Kampf gegen Faschismus, für Gleichberechtigung und Demokratie zugesprochen wird. In der Zeit von Montag, den 05. November 2020, bis zur darauffolgenden Woche Montag, wurden vier Stelen mit schwarzer Sprühfarbe beschmiert. Diese wurden durch den Verein im Bereich Trierer Straße/Lisztstraße, Belvedere Allee und an der Katholischen Kirche in Weimar aufgestellt. Die Informationstafeln des Buchenwaldhäftlings Stephane Hessel, des Ehrenbürgers der Stadt Weimar August Fröhlich, der Frauenrechtlerin Hedwig Kettler und des ersten offen auslebenden gleichgeschlechtlichen Paares Dora Wibiral und Dorothea Seeligmüller sind hiervon betroffen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere Hundert Euro, allerdings ist es eher der Umgang mit der Geschichte und die damit verbundene Missachtung der Weimarer Kultur die hier so schwer ins Gewicht fallen.

Pressemeldung der Landespolizeiinspektion Jena

Pressemeldungen der Polizei spiegeln nicht zwingend die Meinung der Redaktion wider. Bei aktuellen Ereignissen stellen die Angaben häufig nur vorläufige Ergebnisse dar. In Situationen, in denen die Polizei Konfliktpartei ist, sollte die medienkompetente Leser*in die Darstellungen entsprechend einordnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen