Freitag, Juni 18

Freibadsaison: Kinder bekommen Gratiseintritt in Jenaer Bäder

Bild: Jamie Street/Unsplash

„Ich freue mich sehr, dass wir angesichts sinkender Corona-Zahlen grünes Licht für die Öffnung unserer Freibäder erhalten haben“, sagte Susan Zetzmann zum Pressetermin im Jenaer Ostbad. Gemeinsam mit der Geschäftsführerin der Stadtwerke, Claudia Budich, kündigte sie den Start der Freibadsaison für diesen Sonnabend, 5. Juni, an und lobte gleichzeitig die Flexibilität aller Beteiligten: „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben voller Elan die Freibäder vorbereitet, die Abläufe geplant und sich auf die neuen Hygieneregeln eingestellt. Dafür danke ich allen ausdrücklich. Ich wünsche unseren Badegästen einen wunderschönen und sicheren Freibadsommer.“

Um Familien zu entlasten und allen Kindern einen schönen Badesommer zu ermöglichen, erhalten während der gesamten Saison Kinder bis 14 Jahre freien Eintritt. „Wir möchten damit jedem Kind den Eintritt ins Freibad ermöglichen und ein positives Zeichen setzen, unseren Kindern wieder einen Lichtblick geben und in dieser nach wie vor angespannten Pandemie-Situation eine Freude bereiten“, so Claudia Budich.

Zusätzlich zum „Standardprogramm“ heißt es diesen Sommer, ein mit dem Krisenstab der Stadt Jena und dem Gesundheitsamt abgestimmtes Hygienekonzept umzusetzen. Die Regeln orientieren sich dabei an denen des vergangenen Jahres. Der wichtigste Punkt dabei ist zunächst die Begrenzung der täglichen Gästezahl. Ins Südbad dürfen aufgrund der großen Wasserfläche von über 10.000 Quadratmetern zunächst insgesamt 1.500 Gäste, ins Ostbad mit der kleineren Wasserfläche von 1.700 Quadratmeter 1.300 Badegäste. Im Verlauf der Saison kann es zu Anpassungen oder auch einer Aufhebung der Limitierung kommen, je nach den allgemeingültigen Vorgaben zur Abstandswahrung.

Eintritt mit Online-Ticket

Für einen reibungslosen Eintritt in die Bäder werden die Badegäste gebeten, tagesaktuell und vorab ein Online-Ticket zu erwerben. Möglich ist dies über den Webshop der Jenaer Bäder: shop.jenaer-baeder.de. Am Drehkreuz der Freibäder muss einfach das Handy mit dem Barcode des Tickets vorgehalten werden.

Zusätzlich zu den Online-Tickets ist ein Kontingent Tageskarten an den Kassen hinterlegt. Diese werden vorrangig für ältere Menschen vorgehalten, die keinen Internetzugang haben und nicht im Besitz eines Smartphones sind.

Ein Corona-Test, Impf- oder Antikörpernachweis sind keine Voraussetzung für den Freibadeintritt.

Planschen, Sonnen und Spielen mit Abstand

Es gelten im Wasser (Schleichersee, Schwimmbecken, Kinderbecken) auf den Liegewiesen und Spielplätzen die allgemeinen Abstandsregeln. Die Badegäste sind angehalten, eigenverantwortlich die Regeln einzuhalten sowie die Beschilderungen und Durchsagen des Personals zu beachten. Nur so kann die Saison gelingen!

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jenaer Bäder wünschen ihren Gästen eine wunderbaren Sommer 2021, viel Erholung und freudige Erlebnisse in den Freibädern. Für alle Fragen rund um den Freibadbesuch in Jena oder Hermsdorf wenden sich die Gäste bitte an das extra eingerichtete Servicetelefon. Dieses ist unter der Nummer 03641 429231 ab sofort erreichbar montags bis freitags von 9 bis 11 Uhr und mittwochs zusätzlich von 13 bis 15 Uhr.

Aus einer Pressemitteilung der Stadtwerke Jena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen