Thoska auch ohne Validierung für Nahverkehr und Bahn bis 4.5 nutzbar

Jena Die Friedrich-Schiller-Universität teilt mit, dass zunächst bis zum 4. Mai auch Thoskas (Studierendenausweis) mit dem Ablaufdatum 31.03.2020 als Fahrausweis akzeptiert werden. Voraussetzung sei, dass bei der Kontrolle eine gültige Studienbescheinigung für das Sommersemester 2020 sowie auf Verlangen ein amtlicher Lichtbildausweis vorgezeigt werden kann.

Die Thoska könne nach wie vor im Universitätshauptgebäude validiert werde. Die Universität bittet darum, diese Ausnahmeregelung zu nutzen, um unnötige Wege zu vermdien

Anzeige

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*