Mittwoch, Oktober 27

Schlagwort: Insel

»Nichtstadt«: Eine Abrechnung – und eine Liebeserklärung an Jena
Allgemein, Feuilleton, Schlagzeilen

»Nichtstadt«: Eine Abrechnung – und eine Liebeserklärung an Jena

Light, Life, Liberty - so lautet die Losung der Nachwende-Boomstadt Jena, wenn es nach den Architekt*innen ihrer PR geht. Das verheißungsvolle Prädikat "Lichtstadt" haben sie der Kommune gegeben, die für ihre Optik-Industrie und ihre jahrhundertealte Universität bekannt ist. Doch was steckt hinter diesen luftigen Slogans und teuren Aushängeschildern? Wie ist es um die Menschen bestellt, die Jena einfach nur ihr Zuhause nennen? Dieser Frage geht ein neuer Dokumentarfilm nach, den ein Team um den Filmemacher Pablo Mattarocci diesen Freitag im Kulturschlachthof premieren wird. Der Titel - "Nichtstadt - Portrait eines Fortschritts" - ist bitterböse Ironie, denn der Film richtet sein Augenmerk auf zivilgesellschaftliche Vereine, städtische Subkulturen und Menschen auf der Suche nach Wohnra...
Die Insel zieht aus – im Carl August finden sie ihr neues Zuhause
Allgemein, Regional (Jena), Schlagzeilen

Die Insel zieht aus – im Carl August finden sie ihr neues Zuhause

Jena. Die soziokulturelle Initiative Inselplatz 9A hat nach einem langen politischen Ringen um ihren Erhalt ein neues Domizil gefunden. In der ehemaligen Ausflugsgaststätte „Carl August“ an der B7 im Mühltal wird das neue Projekt aufgebaut. Der Freistaat Thüringen hat die zuletzt kaum genutzte Immobilie erworben und temporär an die Insel vermietet. Kurzfristig soll ein Verein gegründet werden, der dann einen langfristigen Pachtvertrag mit dem Land Thüringen abschließt. Bereits am vergangenen Freitag wurden alle Dokumente unterschrieben und die Schlüssel übergeben. Ziel der Akteur*innen ist ein langfristiges Projekt am neuen Standort zu errichten. Das Objekt eignet sich nach Angaben von einzelnen Insulaner*innen sehr gut für eine kulturelle Nutzung: es verfüge über große Räume für V...
Konstruktives Abendessen als „Gesprächsshow“ mit Oberbürgermeister Thomas Nitzsche? Rathaus winkt ab
Allgemein, Regional (Jena), Schlagzeilen

Konstruktives Abendessen als „Gesprächsshow“ mit Oberbürgermeister Thomas Nitzsche? Rathaus winkt ab

Jena. Einige kommunalpolitische Aktivist*innen planen am Mittwoch 18:30 ein öffentliches gemeinsames Essen mit Oberbürgermeister Thomas Nitzsche. Bei diesem Essen sollen, im F-Haus mit bis zu 400 Teilnehmer*innen, aktuelle Themen der Stadt besprochen werden. Die Veranstalter*innen wollen besonders folgende Themen diskutieren: Den Verlust der Südkurve im Ernst-Abbe-Sportfeld Die Raumproblematik des Geburtshauses Die bevorstehende Schließung des Café Wagners für 2 Jahre Die Problematik des Projektes Inselplatz 9A Die Räumung des Wagenplatzes Vertreter*innen der einzelnen Initiativen wurden entsprechend eingeladen. Im Café Wagner berichtete Oliver Schubert, dass man sich über die Einladung freue. Er betonte aber auch: nicht Veranstalter zu sein. Auch aus den Reihen des Wagenp...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen