Samstag, Mai 8

Schlagwort: Wahlen

Leserbrief: Zur Ortsteilbürgermeisterinnenwahl in Jena-Ost: »Fairer Wahlkampf sieht für mich anders aus.«
Leser*innenbriefe, Regional (Jena)

Leserbrief: Zur Ortsteilbürgermeisterinnenwahl in Jena-Ost: »Fairer Wahlkampf sieht für mich anders aus.«

Stichwahl in Jena-Ost Am Sonntag stehen zwei Kandidatinnen für den Posten als Ortsteilbürgermeisterinnen zur Wahl: Frau Dr. Margret Franz und Frau Rosa Maria Haschke. Beide haben mir einen Flyer in den Briekasten geworfen. Beide Flyer ähneln sich auf den ersten Blick: auf einer Seite ein Bild der Kandidatinnen, auf der anderen Seite Text. Während Frau Dr. Franz auf der Textseite ihre Vorhaben und Ziele äußert, finden sich auf dem Flyer von Frau Haschke sämtliche Namen des zukünftigen Ortsteilrates. Für mich entsteht der Eindruck, als seien all diese Personen Unterstützerinnen der Kandidatinnen. Ist das gewollt oder nur ein Versehen oder ein Zufall? Nach einem Gespräch mit zwei der Aufgelisteten stellt sich heraus: Die eine kannte den Flyer gar nicht und findet dieses Vorgehen „übergriffig...
Stichwahlen Ortsteilbürgermeister am 9. Juni
Pressemeldungen

Stichwahlen Ortsteilbürgermeister am 9. Juni

Am Dienstag, 28. 05. 2019 findet um 17:30 Uhr die Sitzung des Wahlausschusses statt. Dabei wird auch das Ergebnis der Wahlen zu den Ortsteilbürgermeistern festgestellt. Danach erfolgt die Festlegung von Stichwahlen.Wähler, die einen Wahlschein haben, können durch Briefwahl an diesen Wahlen teilnehmen.Der Wähler muss den Wahlbrief so rechtzeitig an die auf dem Wahlbrief angegebene Stelle absenden, dass der Wahlbrief dort spätestens am Wahltag, dem 09.06.2019 bis 18:00 Uhr eingeht. Die Online-Beantragung der Briefwahlunterlagen ist ab Mittwoch-Vormittag auf jena.de möglich.  Stadt Jena
Kommunalwahl in Jena – Chaos bei der Abstimmung
Allgemein, Regional (Jena), Schlagzeilen, Thüringen

Kommunalwahl in Jena – Chaos bei der Abstimmung

Jena. In einer kurzfristig organisierten Pressekonferenz bezog die Stadt Stellung zu den kursierenden Beschwerden bezüglich der Wahlen am Sonntag. In der Saalestadt kam es aufgrund der hohen Wahlbeteiligung, zu langen Schlangen vor den Wahllokalen. Wähler*Innen wurden ab 18 Uhr teilweise abgewiesen. Es folgte Unmut vor den Wahllokalen und wütende Reaktionen im Netz. Aus Kreisen verschiedener Parteien ist zu vernehmen, dass Beschwerden über diese Abweisungen eingegangen sind. Laut Landeswahlleiter Günter Krombholz hätten die Wartenden noch eingelassen werden können. Dies erklärte er am späten Sonntag-Abend gegenüber dem MDR. Inzwischen kündigen sowohl der Landeswahlleiter, als auch das Büro des Bundeswahlleiters die Prüfung der Vorfälle an. In der Pressekonferenz, am Montag Nach...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen