Montag, Januar 25

Schlagwort: Klimawandel

„Paris goes Brussels“: Fahrrad-Demo von Dresden nach Brüssel fährt über die B7 nach Erfurt
Politik, Regional (Jena)

„Paris goes Brussels“: Fahrrad-Demo von Dresden nach Brüssel fährt über die B7 nach Erfurt

Jena. 200-300 Fahrradfahrer*innen beteiligen sich zur Stunde an einer Klimaradtour von Jena nach Erfurt. Die Aktion ist Teil der Kampagne "Paris goes Brussels", welche die Einhaltung des Pariser Klimaabkommens durch die Europäische Union fordert. "Wir schwingen uns aufs Fahrrad, um unseren selbst gebastelten Eiffelturm nach Brüssel zu fahren, mit dabei haben wir die Aufforderung an die (europäische) Politik: Macht Paris endlich wahr!" so die Organisator*innen in ihrem Aufruf. Die Aktion ist als Staffelfahrt organisiert und startete am 26.11 in Dresden. Nach 950 Kilometern sollen die Radfahrenden am 9.12 in Brüssel eintreffen. Ziel ist es, pünktlich zum EU-Summit am 10.12.2020 in Brüssel zu sein. Wir wollen trotz Corona Aufmerksamkeit erreichen für die unfassbare Tatsache, dass das Pari...
#BlockFriday: Für Klima- und Umweltschutz wurden bundesweit Autobahnen blockiert
Allgemein, Schlagzeilen, Thüringen

#BlockFriday: Für Klima- und Umweltschutz wurden bundesweit Autobahnen blockiert

Jena. Der Morgennebel wurde gerade, bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt, von einem hübschen Morgenrot vertrieben, als sich Klimaaktivist*innen einer Autobahnfußgängerbrücke an der A4 bei Jena nähern. Bepackt mit einem großen Transparent "Mobilitätswende jetzt. Es geht nicht um den Wald, sondern um die Welt". Auch im Gepäck: Kletterausrüstung, denn heute haben Aktivist*innen bundesweit zu Demonstrationen auf Autobahnen aufgerufen: unter dem Motto #BlockFriday. Eine Anspielung auf die Blockaden der Autobahnen und ein antikapitalistisches Augenzwinkern auf die Black-Friday-Rabattaktionen großer Onlinehändler. Gegen 8:10 Uhr ist das Transparent an der Brücke befestigt und entrollt. Zwei junge Menschen (21 und 22 Jahre) übersteigen das Geländer der Brücke und seilen sich einen Meter h...
1500 Jenaer*innen fordern ökologische Verkehrswende und autofreie Innenstadt
Pressemeldungen, Regional (Jena), Schlagzeilen

1500 Jenaer*innen fordern ökologische Verkehrswende und autofreie Innenstadt

Bei Marburg wird der Dannenröder Wald für eine neue Autobahn zerstört, in Berlin wird der Flughafen eröffnet – offenbar ist im Verkehrssektor noch nicht angekommen, dass Klimakrise herrscht. Fridays for Future kämpft darum für eine ökologische Verkehrswende, global, national und auch vor Ort in Jena. Nachdem ein offener Brief von 30 hiesigen Organisationen zu diesem Anliegen an Stadtrat und Oberbürgermeister im Sommer unkommentiert blieb, wurden die Forderungen zur Umgestaltung des Verkehrs weg vom Auto hin zu Fuß-, Rad- und öffentlichen Nahverkehr als Petition veröffentlicht. Inzwischen haben sich mehr als 1500 Jenaer*innen angeschlossen, sowie mehrere hundert weitere aus dem Umland. „Weil ich es leid bin, immer nur leere Versprechen zu hören. Ich möchte eine bessere Zukunft für al...
Die Rote Linie: Film über den Hambacher Forst (2019). Dienstag im Kino am Markt
Pressemeldungen, Regional (Jena), Schlagzeilen

Die Rote Linie: Film über den Hambacher Forst (2019). Dienstag im Kino am Markt

Die linke Basisgruppe Pekari zeigt am kommenden Dienstag den Film "Die Rote Linie" 19:00 im Kino am Markt: https://www.youtube.com/watch?v=o-AFrWR1TyY Trailer: Die Rote Linie (2019) Seit der versuchten Räumungen des Hambacher Forst im letzten Jahr ist in Sachen Klimakämpfe jede Menge passiert: Tausende Jugendliche bestreiken Woche für Woche jeden Freitag die Schule, Rezo zerstört eben mal die CDU und Ende Gelände steht auch schon wieder vor der Tür. Anlässlich der Aktionen im Rheinland (könnt ihr euch schonmal vormerken: 19.-24. Juni) zeigt unser Klimakämpfe Arbeitskreis den Film "Die Rote Linie" die den Widerstand im Hambacher Forst begleitet. Los gehts nächsten Dienstag um 19 Uhr im Kino am Markt, anschließend gibts noch eine kleine Diskussionsrunde für alle die Lust haben!Pe...
„Morgen wird es den größten Klimastreik geben, den die Welt je gesehen hat.“ – Auch in Jena findet der Streik statt
Allgemein, Schlagzeilen, Überregional

„Morgen wird es den größten Klimastreik geben, den die Welt je gesehen hat.“ – Auch in Jena findet der Streik statt

Jena. Am morgigen Freitag wird es in Jena wie auch in den Wochen zuvor einen Klimastreik, organisiert von Schüler*innen, geben. Mittlerweile solidarisieren sich auch weitere Gruppen mit den Streiks der jungen Menschen. Die Organisator*innen fordern in ihrem Aufruf sofortige wirkungsvolle Maßnahmen gegen die Klimakatastrophe: Am 15.3. wird auf der ganzen Welt für das Klima gestreikt. Weil uns die Zeit davon läuft, weil wir in der größten Krise der Menschheit sind, weil wir, die jungen Generationen es sein werden, die die Konsequenzen heutiger Untätigkeit ausbaden werden müssen. Auch in Jena werden die Straßen an diesem Tag gefüllt mit unseren Stimmen und Schildern.Wir wollen eine Zukunft und dafür kämpfen wir! Fridays for Future Jena In einer gemeinsamen Stellungnahme deutscher, öst...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen