Mittwoch, Januar 20

Archiv

#ZeroCovid: „Das Ziel heißt Null Infektionen! Für einen solidarischen europäischen Shutdown“
Politik, Schlagzeilen

#ZeroCovid: „Das Ziel heißt Null Infektionen! Für einen solidarischen europäischen Shutdown“

Eine neue Initiative fordert einen radikalen Kurswechsel in der Coronapolitik. Unter dem Label "#ZeroCovid" fordern zahlreiche Menschen des öffentlichen Lebens "einen solidarischen europäischen Shutdown". "Wir brauchen jetzt einen radikalen Strategiewechsel: kein kontrolliertes Weiterlaufen der Pandemie, sondern ihre Beendigung". Die bisherige "Flatten-the-Curve"-Strategie bezeichnen die Erstunterzeichner*innen als gescheitert. Sie habe "das Leben dauerhaft eingeschränkt und dennoch Millionen Infektionen und Zehntausende Tote gebracht". Solidarischer Lockdown Die Hauptforderung ist ein europäischer harter Lockdown, der die Infektionszahlen gegen Null drückt. Diese Position entspricht einem internationalen Aufruf für die konsequente Eindämmung der Covid-19-Pandemie in Europa, welche...
+++ Corona-Ticker Jena +++
Allgemein, Schlagzeilen

+++ Corona-Ticker Jena +++

Alle Zahlen in unserer Corona-Statistik als Übersicht (ständig aktualisiert) Dienstag, 12. Januar 2021 Dem Fachdienst Gesundheit der Stadt Jena wurden am Montag, 11.01.2021 bis 24 Uhr 23 SARS-CoV-2-Infektionen gemeldet. 33 Personen gelten neuerdings als genesen.  Die Testläufe in einzelnen Pflegeheimen hätten "zum Glück keine Folgefälle ergeben," berichtet das Gesundheitsamt weiter.  An der Nordschule musste für eine Klasse Quarantäne angeordnet werden. Ebenfalls ist eine Gruppe in der Kita Kinderbude betroffen. Damit wurden für vier Bildungseinrichtungen Quarantänemaßnahmen ergriffen. Derzeit gibt es in der Stadt 442 bekannte aktive Fälle von Covid-19. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 212. Freitag 11. Dezember Dem Fachdienst Gesundheit wurden am Donnerstag (bis 24 Uhr...
Neue Regeln zur Notbetreuung in Kitas und Schulen
Allgemein, Regional (Jena), Schlagzeilen

Neue Regeln zur Notbetreuung in Kitas und Schulen

Die Stadt Jena informierte die Öffentlichkeit heute über die Regeln zur Notbetreuung von Kindern. Die Stadt hatte das Land wiederholt um klare Richtlinien gebeten. In Kindertagesstätten gelten die neuen Regularien vorerst bis zum 31. Januar und an Schulen bis zum 22. Januar. An den Schulen folgen dann die vorgezogenen Winterferien. Die Entscheidung zur Versorgung von Kindern liege bei den Einrichtungsleitungen. Die Betreuung kann für Kinder bis einschließlich Klassenstufe 6 angeboten werden. Zur Nutzung der Notbetreuung müssen zwei Voraussetzungen erfüllt werden: Die ausgeübte Tätigkeit eines Elternteils ist zwingend notwendig in der Pandemieabwehr bzw. -bewältigung oder in Bereichen von erheblichem öffentlichen Interesse (insbesondere Gesundheitsversorgung und Pflege, Bildung und E...
Trost Neujahr?
Allgemein, Politik, Schlagzeilen, Überregional

Trost Neujahr?

Das Protestjahr 2020 und die Verheißung des Neuanfangs. Ein Kommentar von Philipp Janke. Was bleiben wird, sind die Narben. Narben eines globalen Stillstands, der Millionen Arbeiter*innenexistenzen bedroht und vernichtet hat, während die Reichsten noch reicher geworden sind. Soziale Bewegungen ließen sich von der Corona-Pandemie aber zu keinem Zeitpunkt in eine Schockstarre drängen. Manche, wie Fridays for Future, fanden sich im Angesicht beispielloser Grundrechtseinschränkungen gezwungen, neue Wege des Protests zu finden und verlagerten Demonstrationen in die Online-Sphäre. Der Unmut auf der Straße war jedoch ebenso wenig einzudämmen, als die Evakuierung des Geflüchtetenlagers Moria auf Lesbos mit neuer Dringlichkeit auf die politische Tagesordnung trat. Diese unter verfassungswidrige...
Kurzfilmfestival „cellu l’art“ findet online statt
Regional (Jena)

Kurzfilmfestival „cellu l’art“ findet online statt

Jena. Das 21. Kurzfilmfestival des studentischen Vereins cellu l'art wird aufgrund der Kontaktbeschränkungen vom 18. bis 21. Dezember online stattfinden, wie die Organisator*innen auf ihrer Webseite ankündigten. Es wird ein internationales Lineup mit Publikumsabstimmung als Teil des Filmwettbewerbs geben. Die Gewinnerfilme der Jury und des Publikums werden am Sonntag dann noch einmal gezeigt werden. Dazu kündigte cellu l'art mehrere Specials an. Programmdetails, Tickets und Login sind über das Online-Kulturnetzwerk Culturebase verfügbar. Das Programm lässt filmische Verarbeitungen von Unterdrückung, Körperlichkeit, Voyeurismus, Queerness und vielen weiteren Themen erwarten. Die Themenblöcke können entweder über einen Festivalpass oder einzeln angesehen werden. (pj)
Jena: sofortige Einstellung des Präsenzunterrichts. Vorbereitung und Organisation des Distanzunterrichts am Montag
Pressemeldungen, Regional (Jena)

Jena: sofortige Einstellung des Präsenzunterrichts. Vorbereitung und Organisation des Distanzunterrichts am Montag

Am Samstag hat die Stadt Jena eine Allgemeinverfügungen zum Schulunterricht auf den Weg gebracht. Damit wird auf die Überschreitung der 7-Tage-Inzidenz von 200 und das umfangreiche Infektionsgeschehen an Schulen reagiert. Die erste Verfügung regelt die sofortige Einstellung des Präsenzunterrichts. Der Montag kann noch für die Vorbereitung und Organisation des Distanzunterrichts genutzt werden. Darüber hinaus ist seitens der Schulen eine Notbetreuung insbesondere für die Klassenstufen 1 – 6 zu organisieren und die Präsenz für Prüfungen weiter möglich. Nach der ursprünglichen Bitte um Distanzunterricht an den Schulen und dem Widerspruch hierzu durch das Kultusministerium wurde – um einen klaren Weg zu beschreiten – eine Allgemeinverfügung wie im Landkreis Sonneberg an die zuständ...
Thüringen geht in einen harten „Lockdown“. Einzelhandel soll schließen.
Allgemein, Schlagzeilen, Thüringen

Thüringen geht in einen harten „Lockdown“. Einzelhandel soll schließen.

Erfurt. Wie die Landesregierung gegenüber den Medien mitteilte, wird Thüringen die Maßnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie massiv verschärfen. In einer Sondersitzung des Kabinetts wurde Folgendes vereinbart: "Für den gesamten Freistaat, der vermutlich am heutigen 11. Dezember 2020 die Marke von 200 Infektionen auf 100.000 Einwohner:innen überschreiten wird, sind deshalb auch kurzfristig weitere Maßnahmen erforderlich. Deshalb hat die Landesregierung nach vorherigem informellem Austausch mit der Präsidentin des Landkreistages und dem Präsidenten des Gemeinde- und Städtebundes weitere Maßnahmen beschlossen". Wirtschaft Handels- und Dienstleistungsbetriebe sollen im Freistaat mit Ablauf des 18. Dezember 2020 geschlossen werden. Ausgenommen sind "Lebensmittelhandel, Tierbe...
Querdenkende demonstrieren in Jena. Polizei setzt aufgelösten Marsch durch – Gegendemonstrierende werden verfolgt
Allgemein, Regional (Jena), Schlagzeilen

Querdenkende demonstrieren in Jena. Polizei setzt aufgelösten Marsch durch – Gegendemonstrierende werden verfolgt

Jena. Unter dem Motto "Für den Erhalt der abendländisch-christlichen Weihnachtskultur - besinnliche Weihnachten für unsere Kinder" wurde am Sonntagabend ein Demonstrationszug vom Phyletischen Museum zum Westbahnhof veranstaltet. Eingeladen hat die Organisation "Eltern stehen auf", eine Organisation aus dem Umfeld von Querdenken und den Coronamaßnahmenkritiker*innen. Als Reaktion auf die diversen Aktionen der Maßnahmengegner*innen hat sich in Jena ein linkes Bündnis gegen Querdenken gebildet: "Solidarität statt Querdenken – Bündnis gegen Verschwörungsideologien und Antisemitismus". Mit einer eigenen Anmeldung kam die neue Gruppierung dem geplanten Coronaspaziergang zuvor und meldete eine Gegenkundgebung auf dem Jenaer Holzmarkt an. Im Umfeld von Querdenken bewegen sich verschiede...
Coronaspaziergang am Sonntag?
Politik, Regional (Jena)

Coronaspaziergang am Sonntag?

Jena. Coronaleugner*innen planen einen erneuten Auftritt in der Saalestadt. Wie unsere Recherchen ergeben haben wird am 6. Dezember 2020 eine erneute Aktion am Holzmarkt geplant. 17:30 Uhr wollen die "Querdenkenden" die "Lichtstadt Jena erleuchten". Dies deutet zumindest eine für die Aktion werbende Grafik in einer Weimarer Chatgruppe an. Aus einer Chatgruppe der Coronamaßnahmengegner*innen Auf Anfrage unserer Redaktion teilte Stadtsprecher Kristian Philler mit: eine entsprechende Anmeldung liege noch nicht vor. In diversen Thüringer Städten finden aktuell ähnliche Aktionen statt. Die Polizei und Versammlungsbehörden zeigen sich vielfach überfordert mit dem Umgang entsprechender Aufzüge. So ist das Publikum auf den ersten Blick Bürgerlich, weigert sich aber konsequent Auflag...
DGB: Corona verstärkt Armut – wirksame Gegenmaßnahmen notwendig!
Politik, Pressemeldungen

DGB: Corona verstärkt Armut – wirksame Gegenmaßnahmen notwendig!

Der DGB Hessen-Thüringen blickt anlässlich der neuen Arbeitsmarktzahlen der Bundesagentur für Arbeit mit Sorge auf die Einkommenssituation vieler Haushalte. Es sind vor allem prekär Beschäftigte, die enorme Einkommensverluste hinnehmen mussten. Befristete Arbeitsverträge, Minijobs und Arbeit zum Mindestlohn erweisen sich in der Krise als ArmutsfalleMichael Rudolph, Vorsitzender des DGB Hessen-Thüringen Laut einer Studie des WSI hatten mehr als die Hälfte der Beschäftigten mit einem monatlichen Nettoeinkommen unter 2.000 Euro mit Einbußen von über 25 Prozent zu kämpfen, bei circa jedem Zehnten brachen mehr als 50 Prozent der Einkommen weg. „Diese Zahlen sind alarmierend. Die Entscheidungen der Bundesregierung zur Erhöhung und Verlängerung des Kurzarbeitergeldes reichen nicht aus, um ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen